vergrößernverkleinern
John Heitinga trifft für seinen neuen Verein
John Heitinga (r.) wechselte vor der Saison vom FC Fulham zur Hertha © getty

Hertha BSC ist auch im zweiten Testspiel für die Rückrunde sieglos geblieben.

Drei Tage nach den peinlichen 1:3 gegen den Drittligisten Hallescher FC mussten sich die Berliner gegen Energie Cottbus mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

Drittligist Cottbus war durch einen Treffer von Tim Kleindienst (56.) sogar in Führung gegangen, ehe John Heitinga (57.) postwendend der Ausgleich für den Bundesligisten gelang.

Wie schon gegen Halle konnte Hertha-Trainer Jos Luhukay seine Mannschaft wegen einer Grippe nicht betreuen.

Der Niederländer kuriert seine Krankheit im heimischen Venlo aus, er soll aber bei der Abreise ins Trainingslager in Belek am Sonntag wieder dabei sein.

Video

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel