vergrößernverkleinern
Raphael Holzhauser im Trikot des VfB Stuttgart
Raphael Holzhauser spielt künftig in Österreich © Getty Images

Der VfB Stuttgart lässt den Österreicher Raphael Holzhauser in dessen Heimat zum Traditionsklub Austria Wien ziehen.

Der 21-Jährige unterschrieb bei der Austria einen Vertrag bis Ende Juni 2018 und nahm im türkischen Belek schon am Donnerstag das Training bei den Wienern auf.

Holzhauser hatte sich mit der zweiten VfB-Mannschaft ebenfalls dort im Trainingslager befunden.

Zur Ablöse machten beide Vereine keine Angaben.

Holzhauser hatte für die Stuttgarter 23-mal in der Bundesliga gespielt und außerdem während einer Ausleihe 13-mal für den FC Augsburg. Der Durchbruch blieb dem Mittelfeldakteur jedoch verwehrt.

In der laufenden Saison wurde Holzhauser nur in der Dritten Liga eingesetzt

"Raphael ist in der Lage, eine führende Position bei uns zu übernehmen. Die Verhandlungen mit Stuttgart waren nicht leicht", sagte Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel