vergrößernverkleinern
Alexander Meier verwandelt den Elfmeter
Alex Meier erzielte gegen Hamburg einen Doppelpack © Getty Images

Eintracht Frankfurt hat den Kontakt zu den europäischen Plätzen hergestellt.

Die Eintracht bezwang am 23. Spieltag den Hamburger SV mit 2:1 (1:1) und rückte mit 31 Punkten vorübergehend auf Rang acht. Der Rückstand auf den Sechsten Augsburg beträgt nur noch vier Zähler.

Hamburg rutschte auf Platz 15 ab.

Falls der SC Paderborn am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach punktet, würden die Hanseaten auf den Relegationsplatz fallen.

Alex Meier brachte Frankfurt in der 12. Minute per Foulelfmeter in Führung, Zoltan Stieber glich kurz vor dem Pausenpfiff aus.

In der 54. Minute war dann erneut Meier zur Stelle und sorgte für den achten Saisonsieg.

Matthias Ostrzolek flog beim HSV in der 64. Minute wegen wiederholten Foulspiels vom Platz. In der Nachspielzeit vergab Meier erneut vom Punkt das mögliche 3:1.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel