vergrößernverkleinern
1. FSV Mainz 05 v FC Augsburg - Bundesliga, Markus Weinzierl
Markus Weinzierl ist seit 2012 Trainer des FC Augsburg. © Getty Images

Augsburgs neuer Präsident Klaus Hofmann hat ein eindeutiges Treuebekenntnis zu seinen leitenden Angestellten, Trainer Markus Weinzierl und Manager Stefan Reuter, abgegeben.

"Wenn ein Verein glaubt, dass er Stefan Reuter oder Markus Weinzierl für eine einstelligen Millionen-Summe aus dem laufenden Vertrag bekommt: Definitiv niemals", sagte Hofmann der Sportbild.

Der Funktionär stellt dabei eine einfache Rechnung auf. "Die Frage ist: Was kostet mich der Umbau einer Mannschaft? Unser Team ist genau nach den Vorstellungen von Stefan Reuter und Markus Weinzierl zusammengestellt. Wenn jetzt auf einmal ein neuer sportlicher Verantwortlicher kommt, musst du die Mannschaft umbauen – und das kostet einen zweistelligen Millionenbetrag."

Weinzierls Vertrag beim Überraschungsteam der Bundesliga läuft noch bis zum Sommer 2017. Der Kontrakt von Manager Reuter läuft sogar noch ein Jahr länger.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel