Video

In der Nähe des Stadions von Borussia Dortmund wird eine Bombe gefunden. Der Signal Iduna Park und die Fanwelt müssen geräumt werden. Mittlerweile gibt es Entwarnung.

Die am Stadion des Bundesligisten Borussia Dortmund gefundene Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist entschärft worden.

Das Ordnungsamt gab daraufhin das Stadion und die Fanwelt wieder frei.

Der Blindgänger wurde bei Umbauarbeiten im VIP-Bereich an der Westtribüne entdeckt.

Die Pressekonferenz des BVB vor dem Revierderby am Samstag gegen Schalke 04 wurde ins Trainingszentrum Brackel verlegt.

Bei der Bombe handelte es sich nach Angaben der Stadt um einen 250 Kilogramm schweren Blindgänger britischer Herkunft. Er wurde nach Auswertung von Luftbildaufnahmen gefunden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel