vergrößernverkleinern
Jens Keller war bis Oktober Cheftrainer beim FC Schalke 04
Jens Keller war bis Oktober Cheftrainer beim FC Schalke 04 © Getty Images

Der ehemalige Coach will sich weiterbilden und kehrt als Student des Sportmanagements nach Gelsenkirchen zurück - um dort auch von Manager Horst Heldt zu lernen.

Nur vier Monate nach seinem Aus als Trainer ist Jens Keller zurück bei Schalke 04.

Der 44-Jährige nimmt am Studiengang Sportmanagement teil, den die "Knappen" seit diesem Jahr in Kooperation mit der Universität St. Gallen anbieten.

"Er hat von sich aus gesagt, dass er sich gerne weiterbilden möchte. Wir freuen uns, dass er nicht nur dabei ist, sondern aktiv teilnimmt", sagte S04-Marketing-Vorstand Alexander Jobst zur WAZ.

Der Verein verwies allerdings darauf, dass Keller die Kursgebühr in Höhe von 14.000 Euro selbst zahlen müsse und die Summe nicht mit seinem Gehalt verrechnet werde.

Die ersten drei Studientage hat der ehemalige Coach in der Schweiz verbracht, ab Mitte März wird er dann auch wieder in Gelsenkirchen vor Ort sein. Zu den Gast-Referenten der Seminare in der Veltins Arena zählt dann auch Manager Horst Heldt.

Keller war im Oktober nach zwei Jahren im Amt beurlaubt worden, sein Vertrag läuft noch bis zum Saisonende.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel