vergrößernverkleinern
Marco Höger spielt seit 2011 bei Schalke 04
Marco Höger spielt seit 2011 bei Schalke 04 © Getty Images

Für Mittelfeldspieler Marco Höger von Bundesligist Schalke 04 lassen sich für das Revierderby bei Borussia Dortmund am Samstag keine Tendenzen aus der Tabellenkonstellation ableiten.

"Da sollte man schon realistisch sein: Dortmund ist da unten reingerutscht, aber der Trend geht ganz klar aufwärts. Das wird ein Duell auf Augenhöhe", sagte der 25-Jährige im Interview mit dem kicker.

Im Derby spielten Emotionen eine viel größere Rolle, da bedeute die Tabelle gar nichts. "Einen Favoriten gibt es nie", so Höger.

Im ausverkauften Signal Iduna Park erwartet Höger eine hitzige Atmosphäre und fordert von seinen Teamkollegen ein selbstbewusstes Auftreten: "Wir müssen die Ruhe bewahren, kompakt stehen und uns darauf einstellen, dass von Außen viel Theater gemacht wird. Dann bin ich zuversichtlich, dass wir etwas mitnehmen."

Schalke belegt nach den 22. Spieltag mit 35 Punkten den vierten Platz, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt. Der BVB, der auf einem Abstiegsplatz überwintert hatte, feierte in der Bundesliga zuletzt drei Siege in Serie und verbesserte sich auf den zwölften Rang.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel