vergrößernverkleinern
Chelsea-Coach Jose Mourinho mit Andre Schürrle
Andre Schürrle (l.) war 2013 von Bayer Leverkusen zum FC Chelsea gewechselt © Getty Images

Nach seinem Abschied vom FC Chelsea zieht Andre Schürrle ein versöhnliches Fazit. Die manchmal schwere Zeit unter Starcoach Jose Mourinho habe ihn weitergebracht.

Nach seinem Abschied vom FC Chelsea hat Andre Schürrle ein versöhnliches Fazit seiner Zeit in London gezogen.

"Ich denke, dass ich eine gute Zeit bei Chelsea hatte", sagte der Neuzugang des VfL Wolfsburg dem kicker.

Die Zusammenarbeit mit Starcoach Jose Mourinho habe ihn als Spieler wie auch als Menschen vorangebracht: "Natürlich ist es manchmal schwierig, weil er besonders ist. Man muss es für sich einordnen, wenn er den Druck auf einen erhöht, auch mal öffentlich. Aber Mourinho macht das, weil er den Erfolg will. Ich habe mich dank ihm weiterentwickelt, auch in meiner Persönlichkeit", meinte der 24-Jährige.

Schürrle weiter: "Man wird unter ihm zum Mann, weil er das Bewusstsein schafft, sich im Fußball nur ums Gewinnen zu kümmern. Darauf liegt der Fokus und auf nichts anderem. Es ist beeindruckend, wie er das macht."

Der Weltmeister ist nach eineinhalb Jahren in England gerade für 32 Millionen Euro zu den Niedersachsen gewechselt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel