vergrößernverkleinern
Tayfun Korkut hat in der Rückrunde mit Hannover 96 erst einen Punkt geholt
Tayfun Korkut hat in der Rückrunde mit Hannover 96 erst einen Punkt geholt © getty

Vor dem Nordderby am Samstag beim Hamburger SV rechnet Tayfun Korkut, Trainer von Hannover 96, mit einem kampfstarken Kontrahenten.

"Ich erwarte einen Gegner, der alles geben wird. Der HSV wird alles dafür tun, nicht auch noch das zweite Heimspiel in der Rückserie verlieren", sagte der Türke am Freitag.

Das enttäuschende 1:1-Unentschieden am Dienstag gegen den 1. FSV Mainz 05 habe man analytisch aufgearbeitet, so Korkut weiter: "Der Leistungswille der Mannschaft und eine positive Grundstimmung sind absolut da. Wir müssen jetzt die Balance zwischen einem guten Spiel und Punkten schaffen, auch wenn klar ist, dass man rein fußballerisch ein solches Derby nicht gewinnen kann."

Neuzugang Joao Pereira dürfte bei den Niedersachsen erneut im Kader stehen. Korkut ließ aber offen, ob der portugiesische Rechtsverteidiger in der Hansestadt zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz kommen wird.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel