vergrößernverkleinern
Zlatko Junuzovic (Nr. 16) trifft per Freistoß zum zwischenzeitlichen 2:0 für Werder Bremen
Zlatko Junuzovic (Nr. 16) trifft per Freistoß zum zwischenzeitlichen 2:0 für Werder Bremen © Getty Images

Werder Bremen hat sich mit dem vierten Sieg in Serie aus der unteren Tabellenhälfte verabschiedet.

Gegen Bayern Leverkusen setzten sich die Grün-Weißen am 20. Spieltag mit 2:1 (2:1) durch.

Davie Selke hatte die Hanseaten in der 17. Minute nach einem schnellen Konter in Führung gebracht, ehe Zlatko Junuzovic mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern auf 2:0 erhöhte (29.).

Allerdings verkürzten die Gäste noch vor der Pause durch einen Kopfball von Hakan Calhanoglu (43.) und drängten auf den Ausgleich. Doch der SVW rettete den Vorsprung über die Zeit.

In der Tabelle verbessert sich das Team von Trainer Viktor Skripnik mit 26 Punkten auf Platz 8. Die Rheinländer (32) rutschten auf Rang sechs ab.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel