vergrößernverkleinern
Bernd Wahler ist Präsident des VfB Stuttgart
Bernd Wahler ist Präsident des VfB Stuttgart © Getty Images

Der Präsident des VfB Stuttgart hat die Ausschreitungen vor und nach dem Spiel gegen Hertha BSC am vergangenen Freitag (0:0) scharf verurteilt.

Es sei "mehr als deutlich, dass am Freitagabend Grenzen überschritten wurden. Insbesondere deshalb, weil Polizeibeamte angegriffen und verletzt wurden", sagte Bernd Wahler in einer Stellungnahme auf der Homepage des VfB.

Bei der Aufklärung der Vorkommnisse rund um das Spiel, bei denen unter anderem zwölf Polizeibeamte verletzt wurden, arbeitet der VfB nach eigenen Angaben eng mit den Sicherheitsbehörden zusammen.

"Wir können und wollen nach solchen Vorkommnissen nicht zur Tagesordnung übergehen", ergänzte Wahler. "Es muss alles dafür getan werden, die Gewalttäter zu überführen und dafür zu sorgen, dass sich derartige Vorfälle nicht wiederholen."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel