vergrößernverkleinern
1. FC Koeln v Eintracht Frankfurt - Bundesliga, Marco Russ
Marco Russ muss wegen einer Knieverletzung unters Messer © Getty Images

Die beim Auswärtsspiel in Köln erlittene Verletzung bedeutet für Eintracht Frankfurts Marco Russ offenbar das vorzeitige Saisonende. Der Defensivspieler muss operiert werden.

Marco Russ von Eintracht Frankfurt droht wegen einer Knieverletzung das vorzeitige Saison-Aus.

"Er muss operiert werden und fällt sechs Wochen aus. Ich denke, dass es für diese Saison gelaufen ist", sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner am Montagabend in der Sendung heimspiel des hr-Fernsehens und fügte an: "Das ist wieder eine herber Rückschlag."

Die Operation wird am Mittwoch erfolgen.

Defensivspezialist Russ hatte sich die Meniskusverletzung und die Ruptur einer Baker-Zyste im Spiel der Hessen am vergangenen Sonntag beim 1. FC Köln (2:4) zugezogen.

Der 29-Jährige hat 23 der 24 Punktspiele in dieser Runde von Beginn an bestritten und dabei zwei Treffer erzielt. Die diesjährige Bundesliga-Saison endet allerdings erst am 24. Mai.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel