vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski und Franck Ribery auf der Bank
Robert Lewandowski und Franck Ribery auf der Bank © Getty

Der FC Bayern München lässt Franck Ribery und Robert Lewandowski auf der Bank. Bei Borussia Dortmund bekommt Derby-Held Pierre Emerick Aubameyang den Vorzug vor Ciro Immobile.

Der FC Bayern verzichtet im Spiel bei Hannover 96 (ab 15 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) zunächst auf Franck Ribery und Robert Lewandowski. Die beiden Offensivstars sitzen zu Beginn nur auf der Bank.

Thomas Müller kehrt dafür zurück in die Offensive des Rekordmeisters. Beim Pokalspiel gegen Eintracht Braunschweig (2:0) saß der Nationalspieler noch auf der Bank.

Auch Verteidiger Holger Badstuber spielt wieder von Beginn an.

Bei Borussia Dortmunds Spiel beim Hamburger SV bekommt Pierre-Emerick Aubameyang im Sturm den Vorzug vor Ciro Immobile - trotz seines Tors im Pokal bei Dynamo Dresden. Zudem kann Marco Reus trotz des heftigen Fouls von Dennis Erdmann und des daraus folgenden Pferdekusses spielen.

Die Startaufstellung des FC Bayern im Überblick:

Neuer - Rafinha, Boateng, Dante, Badstuber - Alonso, Alaba - Robben, Götze, Bernat - Müller

Borussia Dortmund verzichtet gegen den Hamburger SV auf Stürmer Ciro Immobile. Im Sturm startet Pierre Emerick Aubameyang, ins Mittelfeld rückt dafür Shinji Kagawa.

Die Startaufstellung von Borussia Dortmund im Überblick: 

Weidenfeller - Kirch, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, Gündogan - Mkhitaryan, Reus, Kagawa - Aubameyang

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel