vergrößernverkleinern
Sami Khedira von Real Madrid im Rückspiel des Achtelfinales der Champions League gegen den FC Schalke 04
Sami Khedira wechselte nach der WM 2010 vom VfB Stuttgart zu Real Madrid © Getty Images

Schalke 04 liebäugelt weiter mit der Verpflichtung von Weltmeister Sami Khedira (27).

"Wir sind in einer guten Position und können uns viel leisten", sagte Sportvorstand Horst Heldt: "Aber wir müssen Chancen und Risiken abwägen."

Khedira kann den spanischen Rekordmeister Real Madrid im Sommer ablösefrei verlassen und ist bereits seit einigen Wochen bei den Königsblauen im Gespräch.

"Khedira hat viele Tugenden, die für Schalke wichtig sein könnten. Er ist ein Leader, auch in der Nationalmannschaft", sagte Heldt: "Er hat fünf Jahre bei Real Madrid gespielt und nicht beim FC Buxtehude. Er war vier Jahre lang Stammspieler bis zu seiner Verletzung."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel