vergrößernverkleinern
Heiko Westermann vom Hamburger SV
Heiko Westermann spielte auch für Arminia Bielefeld und Greuther Fürth © Getty Images

Heiko Westermann vom Hamburger SV sieht gute Chancen, dass sein auslaufender Vertrag verlängert wird. Er nennt einen Zeitpunkt für die Entscheidung und liebäugelt mit den USA.

Defensiv-Allrounder Heiko Westermann sieht gute Chancen für eine Vertragsverlängerung beim Hamburger SV.

"Wir sind in positiven Gesprächen. Weitere Anfragen sind bei meinem Berater, aber ich beschäftige mich absolut nicht damit", sagte der 31-Jährige der Sport Bild.

Eine Entscheidung über eine gemeinsame Zukunft fällt voraussichtlich in der Länderspielpause Ende März. "Mein erster Ansprechpartner ist der HSV", sagte Westermann: "Ich kann nur sagen: Ich bin fit und nach wie vor hungrig, aber vielleicht fällt eine Entscheidung auch erst im Mai."

Der frühere Nationalspieler war 2010 von Schalke 04 zum HSV gewechselt. Nach seiner Zeit an der Elbe zieht es ihn nach Nordamerika. "In meinem letzten Profi-Jahr möchte ich in die USA und noch eine neue Erfahrung sammeln. Danach kann ich mir eine Rückkehr zum HSV vorstellen", sagte Westermann.

Der Verteidiger gehört zu sieben Profis, deren Kontrakte beim HSV am Ende der Saison auslaufen. Auch mit Kapitän Rafael van der Vaart und Linksfuß Marcell Jansen will der Klub in den kommenden Wochen Gespräche führen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel