vergrößernverkleinern
Lucien Favre Borussia Mönchengladbach Schrei
Lucien Favre hofft nach dem Aus in der Europa League in der Bundesliga gegen Paderborn auf ein Erfolgserlebnis © Getty Images

Trainer Lucien Favre rotiert vor dem Bundesliga-Spiel von Borussia Mönchengladbach gegen den SC Paderborn (ab 15.15 Uhr im LIVETICKER und im Sportradio SPORT1.fm) kräftig durch.

Im Vergleich zum Aus in der Europa League gegen den FC Sevilla nimmt der Gladbacher Coach gleich fünf Veränderungen vor. So fehlen Weltmeister Christoph Kramer, Stürmer Max Kruse, Innenverteidiger Dominguez und die Mittelfeldspieler Patrick Herrmann und Thorgan Hazard in der Startelf.

Dafür setzt Favre auf Havard Nordtveit, Branimir Hrgota, Julian Korb, Fabian Johnson und Ibrahima Traore.

Paderborns Coach Andre Breitenreiter wählt im Vergleich zur 0:6-Pleite gegen den FC Bayern eine deutlich offensivere Variante. Im Sturm setzt der SCP-Coach auf eine Doppelspitze mit Srdjan Lakic und Elias Kachunga. Im Mittelfeld ist Moritz Stoppelkamp für Süleyman Koc neu im Team.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel