Video

"Wunder gibt es immer wieder!" - Huub Stevens bemühte den Schlager-Klassiker von Katja Ebstein aus dem Jahr 1970 im Hinblick auf die Restrunde in der Fußball-Bundesliga.

Dabei benötigt der Trainer des VfB Stuttgart lediglich drei Punkte, um wieder Selbstbewusstsein im Abstiegskampf zu sammeln.

Der letzte Sieg der Schwaben datiert allerdings vom 16. Dezember 2014, seitdem holte man in acht Spielen lediglich vier Punkte. Zum Auftakt des 25. Spieltags führt der Weg des Traditionsvereins nun ausgerechnet zum Tabellenvierten Bayer Leverkusen (ab 20 Uhr im LIVETICKER und im Sportradio SPORT1.fm), der zuletzt vier Siege in Folge feierte.

Drei Punkte fehlen dem Schlusslicht Stuttgart auf den Relegationsplatz, fünf Zähler sind es bis zu Platz 15. Eine weitere Niederlage könnte den Abstand weiter anwachsen lassen. Auch das Treuebekenntnis von Sportvorstand Robin Dutt zu Stevens würde bei einem neuerlichen Rückschlag strapaziert werden.

"Ich kenne das Geschäft und die Automatismen", meint Stevens. Um diese nicht greifen zu lassen, fordert der Niederländer höchste Konzentration gegen die Werkself: "Leverkusen presst mit viel Aufwand sehr früh. Wir müssen im Spielaufbau aufpassen, dürfen keine Fehler machen."

Dabei muss er letztmals auf den besten Stuttgarter Torschützen Martin Harnik verzichten, der aufgrund seines Platzverweises in Hannover erneut aussetzen muss. Bei Bayer kehrt hingegen Spielmacher Hakan Calhanoglu wieder in die Startelf zurück.

Bei diesen Voraussetzungen erscheint ein Sieg beim Champions-League-Achtelfinalisten tatsächlich wie ein Wunder.

SPORT1 berichtet ab 20 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App vom Auftaktspiel des 25. Spieltags. Außerdem ist das Sportradio SPORT1.fm LIVE dabei. Highlights sehen Sie am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart

Leverkusen: Leno - Hilbert, Toprak, Papadopoulos, Wendell - Bender, Castro - Bellarabi, Calhanoglu, Son - Kießling.

Nicht dabei: Spahic, Kruse, Jedvaj

Stuttgart: Ulreich - Klein, Schwaab, Niedermeier, Hlousek - Die, Gentner - Kostic, Maxim, Werner - Ginczek.

Nicht dabei: Harnik, Leitner, Didavi, Rüdiger, Sararer, Rausch.

Schiedsrichter: Tobias Stieler

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel