vergrößernverkleinern
Olaf Thon wurde 1990 mit Deutschland Weltmeister
Olaf Thon wurde 1990 mit Deutschland Weltmeister © Imago

SPORT1-Experte Olaf Thon vermutet, dass der neue Co-Trainer Peter Hermann beim abstiegsbedrohten Hamburger SV im Sommer befördert werden könnte.

"Ich glaube, er wird jetzt Co- und im Erfolgsfall dann im Sommer Cheftrainer. Er hat riesengroße Erfahrung und ich kann mir vorstellen, dass er die Mannschaft übernimmt, wenn Peter Knäbel wieder auf seine eigentliche Position als Sportdirektor zurückkehrt. Das ist eine Win-win-Situation", sagte der Weltmeister von 1990 im TELEKOM Spieltaganalyse Hangout.

Der bisherige Sportdirektor Knäbel hatte am Sonntag Joe Zinnbauer abgelöst und die Spieler bereits am Montag zum Laktattest gebeten.

Für Thon ist das ein eindeutiges Zeichen, dass die Fitness nicht stimmt: "Wenn ein Manager wie Knäbel das Amt des Trainers übernimmt und sofort eine konditionelle Überprüfung der Mannschaft einleitet, Kräftigungsübungen macht und sie kontrolliert, dann ist das für mich ein Zeichen dafür, dass vorher geschludert würde. Ansonsten würde er mehr im technisch-taktischen Bereich arbeiten", so der 48-Jährige.

Der HSV steht nach 26 Spieltagen mit nur 25 Punkten auf Platz 16. Knäbels erstes Testspiel als Interimscoach endete am Donnerstagabend mit einem 0:0 beim Drittligisten VfL Osnabrück.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel