vergrößernverkleinern
Thomas Kraft (r.) erlitt eine Gehirnerschütterung
Thomas Kraft (r.) erlitt eine Gehirnerschütterung © Imago

Torwart Thomas Kraft von Hertha BSC macht Georg Niedermeier vom VfB Stuttgart Vorwürfe.

Kraft musste beim 0:0 der Berliner in Stuttgart nach einem schweren Rempler von Niedermeier mit einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden. 

"Das war keine gute Aktion von ihm, das gehört nicht zum Sport. Das war pure Absicht, dafür habe ich kein Verständnis", sagte Kraft der Bild.

Nun will sich der Torwart aber voll auf sein Comeback konzentrieren und plant schon im Heimspiel am Samstag gegen Schalke wieder zwischen den Pfosten zu stehen: "Am Sonntag und Montag ging es mir nicht so, da war mir noch schwindlig und der Kopf hat geschmerzt. Ich wurde zu Hause aber gut gepflegt. Wenn keine Reaktion nachkommt, ist alles vollkommen super. Ich bin dann ohne Probleme bereit für Schalke."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel