vergrößernverkleinern
Viktor Skripnik als Trainer von Werder Bremen
Trainer Viktor Skripnik vom SV Werder Bremen will bei einem Erfolg gegen Köln nach oben schauen © Getty Images

Mit einem Sieg beim 1. FC Köln am Samstag (ab 15 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) wäre für Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik der Kampf um den Klassenerhalt endgültig abgeschlossen und die Europa League keine Utopie mehr.

"Dann könnten wir auch an andere Dinge denken und nach oben schauen", sagte der Ukrainer am Donnerstag.

Derzeit nehmen die Hanseaten in der Bundesliga-Tabelle mit 33 Punkten den neunten Platz ein. Nach abgesessener Gelbsperre wird der argentinische Torjäger Franco di Santo gegen die Rheinländer definitiv in die Startformation zurückkehren.

"Er wird spielen, er kann ja aus dem Nichts ein Tor machen", erklärte Skripnik.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel