Video

Prominente Zaungäste beim FC Bayern: Zinedine Zidane, französischer Welt- und Europameister und aktuell Jugendtrainer bei Real Madrid, hospitiert seit Montag an der Säbener Straße.

Drei Tage lang darf sich Zidane einen Einblick von den Abläufen beim FC Bayern verschaffen.

Trainer Pep Guardiola, normalerweise kein Freund von öffentlichen Trainings, begrüßte die französische Ikone herzlich und ließ sich von ihm beim Training über die Schulter schauen.

Zidane saß nach einer Einheit noch lange mit Sportvorstand Matthias Sammer und Nachwuchsleiter Michael Tarnat zusammen.

Auch mit Xabi Alonso tauschte sich Zidane intensiv aus.

Der 42-Jährige war ebenso wie Ex-Bayern-Profi Willy Sagnol und Claude Makelele mit einer Gruppe französischer Trainer beim deutschen Rekordmeister zu Gast.

Sagnols ehemalige Mitspieler wie Philipp Lahm freuten sich sichtlich über das Wiedersehen mit dem aktuellen Bordeaux-Trainer.

Vor kurzem hospitierten auch Mark van Bommel und Patrick Vieira, der auch als neuer U23-Trainer im Gespräch ist, im Rahmen ihrer Trainerausbildung bei den Münchnern.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel