vergrößernverkleinern
Manuel Neuer (r.) mit Ex-Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt
Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (l.) ist nicht mehr Teamarzt des FC Bayern © Getty Images

München - In den sozialen Medien schlägt der Rücktritt von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hohe Wellen. Guardiola bekommt sein Fett weg, doch nicht jeder sieht den Arzt als Opfer.

Der Rücktritt von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt als Teamarzt des FC Bayern München schlägt auch im Internet hohe Wellen. 

Der Großteil der Fans reagiert bestürzt, einige beschwören die Rückkehr des FC Hollywood herauf. Doch längst nicht jeder sieht den langjährigen Vereinsarzt in der Opferrolle. 

Die Reaktionen in den Social Media:

Ein Großteil der User reagiert bestürzt auf die Nachricht:

Bedeutet der Machtkampf die Rückkehr des FC Hollywood?

Auch auf der Facebook-Seite des FC Bayern sparen die User nicht an Kritik:

© Facebook/FCBayern

Der Umgang des FC Bayern mit der Situation findet aber auch Unterstützer:

Auch Müller-Wohlfahrts Gang an die Öffentlichkeit erntet Kritik:

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel