vergrößernverkleinern
Arnold Schütz war Kapitän der ersten Bremer Meistermannschaft 1965
Arnold Schütz war Kapitän der ersten Bremer Meistermannschaft 1965 © Getty Images

Auf Wunsch der Familie wird der verstorbenen Legende von Werder Bremen, Arnold "Pico" Schütz, vor dem Nordderby gegen den Hamburger SV (ab 15.15 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) nicht mit einer Schweigeminute gedacht.

Stattdessen soll die Lebensleistung des Bremer Ehrenspielführers und Kapitäns der ersten Meistermannschaft 1965 "beklatscht werden". Das teilte der Bundesligist am Mittwoch mit.

Schütz war am Dienstag im Alter von 80 Jahren in seiner Heimstadt Bremen verstorben.

Die Werder-Spieler werden mit Trauerflor auflaufen.

Schütz hielt Werder während seiner gesamten Karriere von 1955 bis 1972 die Treue und bestritt 826 Spiele für die Hanseaten. 1961 gewann er mit Werder den DFB-Pokal, 1965 holte der ehemalige Schadensbesichtiger einer Versicherungsgesellschaft die deutsche Meisterschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel