vergrößernverkleinern
David Alaba wechselte 2008 von Austria Wien in die Jugend des FC Bayern. (Quelle: Facebook/david.alaba) © Facebook

David Alaba hat sich nach seiner Verletzung zu Wort gemeldet und sich bei seinen Fans via Facebook und Twitter für die vielen Genesungswünsche bedankt.

Dem Linksverteidiger aus Österreich war am Dienstagabend beim Länderspiel gegen Bosnien der Hoffenheimer Ermin Bikakcic unglücklich auf das Knie gefallen, der 22-Jährige zog sich einen Innenbandriss im Knie zu.

"Natürlich war ich anfangs sehr traurig und niedergeschlagen, aber ich habe meinen Kopf wieder auf- und meinen Blick nach vorne gerichtet", schrieb Alaba: "Ich habe mir neue Ziele gesetzt, die ich so schnell wie möglich erreichen will und für die ich alles tun werde!"

Dazu postete Alaba Bilder, die ihn dabei zeigen, wie er seinen Gips angelegt bekommt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel