vergrößernverkleinern
Christian Seifert ist seit 2005 Vorsitzender der Geschäftsführung der DFL
Christian Seifert ist seit 2005 Vorsitzender der Geschäftsführung der DFL © getty

Präsident Reinhard Rauball und Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga (DFL), haben dem FC Bayern zum Gewinn der 25. Meisterschaft gratuliert.

"Der FC Bayern München war auch in dieser Saison in der Bundesliga das Maß aller Dinge. Wer von den ersten 30 Spielen nur zwei verliert, hat den Titel des Deutschen Meisters ohne Wenn und Aber verdient", sagte Rauball.

Seifert würdigte den Rekordmeister aus München als "großes Aushängeschild für die Bundesliga. Mit Blick auf das Halbfinale in der Champions League wünsche ich Pep Guardiola und seiner Mannschaft viel Erfolg für die Spiele gegen den FC Barcelona. Das Champions-League-Endspiel in Berlin am 6. Juni wäre eine große Bühne, um den deutschen Fußball weltweit zu präsentieren."

Die Bayern sicherten sich ihren 25. Titel "auf dem Sofa", nachdem der Tabellenzweite VfL Wolfsburg am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach 0:1 verloren hatte.

Mit 15 Punkten Vorsprung liegt das Team von Guardiola vier Spieltage vor Schluss damit uneinholbar an der Spitze.

"Eine Titelverteidigung ist immer etwas Besonderes. Die Bayern haben damit zum vierten Mal in ihrer Geschichte sogar den Titel-Hattrick geschafft", sagte Rauball: "Die gesamte Bundesliga gratuliert den Verantwortlichen des FC Bayern sowie Pep Guardiola und seiner Mannschaft zu ihrer beeindruckenden Konstanz nicht nur in dieser Saison."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel