vergrößernverkleinern
Änis Ben-Hatira ist ageschlagen
Änis Ben-Hatira fällt voraussichtlich drei bis vier Wochen aus © getty

Bundesligist Hertha BSC hat den Muskelfaserriss bei seinem Offensivspieler Änis Ben-Hatira bestätigt.

Nach dem Ergebnis der MRT-Untersuchung am Donnerstag rechnet der Klub mit einer Pause von drei bis vier Wochen.

Ben-Hatira hatte sich die Verletzung im linken Oberschenkel beim Länderspiel der tunesischen Nationalmannschaft in China (1:1) zugezogen.

Ben-Hatira war erst Ende Februar nach mehrmonatiger Pause wegen einer Fußverletzung auf den Platz zurückgekehrt. Die neue Verletzung im Länderspieleinsatz ärgerte Hertha-Trainer Pal Dardai: "Ich habe ihn extra gebeten, dass er hier bleibt, um mit unseren Sportwissenschaftlern zu arbeiten."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel