vergrößernverkleinern
FBL-GER-ESP-BUNDESLIGA-BAYERN MUNICH-GUARDIOLA
Pep Guardiola übernahm den FC Bayern von Triple-Trainer Jupp Heynckes © Getty Images

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge von Rekordmeister Bayern München lässt sich nicht beeindrucken von Gerüchten, dass es Pep Guardiola zu Manchester City ziehen könnte.

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pep Guardiola zu einem Klub wie Manchester City geht. Ich weiß ganz sicher, dass er mindestens bis zum 30. 6. 2016 hier Trainer sein wird", sagte Rummenigge der Bild.

Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, wonach Guardiola die Bayern nach Ende seines Vertrages in 14 Monaten in Richtung Manchester City verlassen könnte - geschürt unter anderem vom englischen Ex-Nationalspieler Paul Scholes.

Bayerns Vorstandschef bekräftigte einmal mehr seinen Willen, mit seinem "Bruder im Geiste" (Rummenigge im März im SPORT1-Interview) zu verlängern: "Ich denke, dass wir sehr gute Karten haben, dass er über 2016 hinaus hier Trainer bleibt."

Guardiola (44) kam im Sommer 2013 als Nachfolger von Triple-Sieger Jupp Heynckes nach München, wo er für drei Jahre unterschrieb.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel