vergrößernverkleinern
Pawel Olkowski verletzte sich gegen Hoffenheim
Pawel Olkowski verletzte sich gegen Hoffenheim © Getty Images

Nationalspieler Pawel Olkowski bricht sich gegen Hoffenheim den Fuß und wird diese Saison wohl nicht mehr zurückkehren. Nach seiner Verletzung fliegt er sogar noch vom Platz.

Für den polnischen Nationalspieler Pawel Olkowski vom 1. FC Köln ist Saison voraussichtlich gelaufen.

Der 25 Jahre alte Abwehr- und Mittelfeldspieler erlitt am vergangenen Sonntag beim 3:2 gegen 1899 Hoffenheim einen Fußbruch.

Olkowski hatte in dem Spiel in der 69. Minute die Rote Karte gesehen und war für ein Spiel gesperrt worden.

Nach eingehender Untersuchung in der Mediapark-Klinik wurde am Dienstag ein Kahnbeinbruch diagnostiziert.

Die Verletzung hatte sich Olkowski bereits vor der Aktion gegen den Hoffenheimer Anthony Modeste zugezogen, die zum Platzverweis und Strafstoß führte.

Der FC-Profi wird nach Klub-Angaben konservativ behandelt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel