vergrößernverkleinern
Antonio Rüdiger spielt seit 2012 für die Profis des VfB Stuttgart
hat sein letztes Ligaspiel am 14. Spieltag gegen den FC Schalke 04 bestritten © Getty Images

Bundesligist VfB Stuttgart kann am Sonntag (17.15 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) gegen Werder Bremen wohl wieder auf Nationalspieler Antonio Rüdiger zurückgreifen.

Der Verteidiger mache "einen fitten Eindruck und ist motiviert", sagte Trainer Huub Stevens am Freitag, meinte aber: "Es kann sein, dass man ihn mal bremsen muss."

Rüdiger (22) fehlte seit Anfang Dezember wegen einer Meniskusverletzung, hat zuletzt aber in der zweiten Mannschaft (3. Liga) 77 Minuten gespielt.

Verzichten muss der VfB weiter auf Daniel Didavi (Trainingsrückstand). Stevens betonte vor dem Duell mit dem früheren Klub von Sportvorstand Robin Dutt, dass ihm trotz Tabellenplatz 18 "viele Sachen Mut machen.

Angst ist ein schlechter Ratgeber, aber Überheblichkeit auch." Es müsse vor allem darum gehen, die Fehlerquote zu reduzieren, ergänzte der Niederländer (61).

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel