vergrößernverkleinern
Daniel Ginczek FC Augsburg v VfB Stuttgart - Bundesliga
Daniel Ginczek kam vor der Saison vom 1. FC Nürnberg © Getty Images

Der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart bangt vor dem Südwest-Derby am Samstag gegen den SC Freiburg (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) um den Einsatz von Torjäger Daniel Ginczek.

Der 24-Jährige laboriert an muskulären Problemen und trainierte am Donnerstag nicht mit der Mannschaft. "Die Einsatzchancen liegen bei unter 40 Prozent", sagte VfB-Trainer Huub Stevens.

Ginczek war mit jeweils zwei Toren der Garant der letzten beiden VfB-Heimsiege gegen Eintracht Frankfurt (3:1) und Werder Bremen (3:2) gewesen.

Auch beim 1:2 in Augsburg traf der Stürmer, der nach langer Verletzungspause erst in den letzten Wochen zu einem Faktor geworden war. Der Bosnier Vedad Ibisevic könnte Ginczek ersetzen. Gesperrt ist zudem der kampfstarke Mittelfeldspieler Geoffroy Serey Die.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel