vergrößernverkleinern
Der Signal Iduna Park fasst 81.359 Zuschauer
Borussia Dortmund empfängt im Schnitt 80.391 Zuschauer im Westfalenstadion © Getty Images

Borussia Dortmund ist der größte Publikumsmagnet im deutschen Fußball.

Der Bundesligist wird am Samstag zum 14. Mal in der laufenden Saison in einem ausverkauften Signal Iduna Park auflaufen. 

Der BVB steigert damit seinen eigenen Zuschauerschnitt aus dem Vorjahr um 100 auf insgesamt 80.391 Zuschauer.

Seit 17 Jahren gibt es in der Bundesliga kein Team, das mehr Fans anlockt.

Zuletzt war das in der Saison 1997/98 der Fall.

Damals hatte das Münchner Olympiastation des FC Bayern ein höheres Fassungsvermögen als das frühere Westfalenstadion.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel