vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen - Press Conference
Trainer Pep Guardiola (r.) mit Bayerns Mediendirektor Markus Hörwick © Getty Images

München - Die 25. Meisterschaft ist dem FC Bayern München bereits seit Wochen nicht mehr zu nehmen. Am Wochenende steht nun das abschließende Spiel mit Übergabe der Meisterschale an.

Seit den Münchnern der Titelgewinn nicht mehr zu nehmen ist, läuft es allerdings nicht mehr rund. Der FC Bayern hat die letzten drei Spiele in der Bundesliga verloren, teilweise wurde der Mannschaft sogar Wettbewerbsverzerrung vorgeworfen.

Um dieser Kritik entgegenzutreten und mit den Fans die Meisterschaft am Samstag im Stadion und am Sonntag auf dem Rathausbalkon gebührend feiern zu können, dürften die Bayern gegen Mainz (15 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) nochmal alles in die Waagschale werfen.

Die Aussagen von Trainer Pep Guardiola aus der Pressekonferenz zum Nachlesen.

+++ 13.25 Uhr: Die Pressekonferenz ist vorbei +++

Guardiola winkt in die Runde und wünscht einen schönen Urlaub.

+++ 13.24 Uhr: Verlängert Guardiola ?+++

Der Trainer weicht der Frage nach den angekündigten Gesprächen zur Vertragsverlängerung im Sommer aus. "Es ist noch nicht Sommer", sagt er knapp.

+++ 13.21 Uhr: Was wird aus Schweinsteiger? +++

+++ 13.20 Uhr: Was wird aus Schweinsteiger? +++

"Ich kann nicht für ihn zu entscheiden", sagt Guardiola: "Er ist eine Legende hier. Er hat Vertrag und ich plane mit ihm. Aber die Journalisten wissen oft mehr." 

+++ 13.18 Uhr: Kein Einsatz für Alaba +++

Der Österreicher wird am Samstag nicht zum Einsatz kommen. "Er ist noch nicht fit", sagt Guardiola.

+++ 13.16 Uhr: Keine Abschiede geplant +++

Der FC Bayern wird am Samstag keinen Spieler verabschieden, wie Hörwick erklärt.

+++ 13.14 Uhr: Guardiola ist zufrieden +++

"Der Bundesliga-Titel ist der wichtigste, den haben wir", sagt Guardiola: "Ich kann nicht jedes Jahr das Triple gewinnen. Dafür bin ich vielleicht nicht gut genug." Dann lacht der Spanier hintergründig.

+++ 13.09 Uhr: Guardiola fordert mehr Respekt +++

Der Bayern-Trainer hat überhaupt kein Verständnis für die Vorwürfe der Wettbwerbsverzerrung.

"In Deutschland sprechen zu viele Menschen. Sie müssen dem Meister mehr Respekt entgegenbringen", sagt Guardiola: "Freiburg hat gut gespielt, warum können das die Leute nicht verstehen?"

An die Kritiker hat er eine klare Botschaft: "Ruhig bleiben, Jungs!"

+++ 13.08 Uhr: Dieser Titel schwieriger als letztes Jahr +++

"Deshalb bin ich sehr zufrieden mit dem Titel", sagt Guardiola.

+++ 13.05 Uhr: Großer Respekt vor Mainz +++

Der Bayern-Trainer lobt das Umschaltspiel und den neuen Trainer der Rheinhessen. "Es wird sehr schwer für uns", sagt Guardiola.

+++ 13.05 Uhr: Unterstützung für Lewandowski +++

"Vielleicht können wir Lewandowski unterstützen, die Torjägerkanone zu gewinnen", sagt Guardiola.

+++ 13.05 Uhr: Guardiola freut sich +++

"Wir haben die Meisterschaft vor drei Wochen gewonnen. Jetzt wollen wir feiern, die Meisterschaft ist ein guter Grund dafür", sagt Guardiola.

+++ 13.04 Uhr: Badstuber zurück in München +++

Mediendirektor Hörwick berichtet, dass der verletzte Verteidiger aus der USA zurück ist. Er gehe noch an Krücken.

+++ 13.03 Uhr: Guardiola ist da +++

Der Trainer hat Platz genommen.

+++ 12.59 Uhr: Gleich geht's los+++

Der Beginn der Pressekonferenz verzögert sich offenbar noch ein wenig.

+++ 12.07 Uhr: Letztes Training an der Säbener Straße +++

Die Saison endet am Samstag, zum letzten Mal trainieren die Bayern heute zusammen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel