vergrößernverkleinern
Dieter Schatzschneider (r.) stürmte von 1978 bis 1982 für Hannover 96
Dieter Schatzschneider (r.) stürmte von 1978 bis 1982 für Hannover 96 © Getty Images

Hannover-Idol Dieter Schatzschneider bedauert, dass er den FC Bayern als "Piss-Mannschaft" beschimpft hat. An seiner Kritik ändert das allerdings nichts - im Gegenteil.

Dieter Schatzschneider hat seine Kritik an der Einstellung des deutschen Meisters FC Bayern München erneuert, sich aber für seine Wortwahl entschuldigt.

Nach der 1:2-Niederlage des Rekordmeisters in dessen Auswärtsspiel beim SC Freiburg - zu diesem Zeitpunkt Abstiegskonkurrent der Norddeutschen - hatte das Idol von Hannover 96 die Münchner als "Piss-Mannschaft" bezeichnet.

"Mein Wort war niveaulos, richtig. Für die Wortwahl entschuldige ich mich beim FC Bayern. Zum Inhalt stehe ich weiterhin. Die Verantwortlichen des FC Bayern müssen sich hinterfragen, ob das, was passiert ist, im Sinne des Fußballs ist", zitiert die Sport Bild den einstigen Torjäger der Niedersachsen in ihrer am Mittwoch erscheinenden Ausgabe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel