vergrößernverkleinern
Dietmar Beiersdorfer (r.) ist seit Saisonbeginn wieder beim HSV
Dietmar Beiersdorfer (r., im Vordergrund Karl Gernandt) ist seit Saisonbeginn wieder beim HSV © Getty Images

Wie es im Falle eines Abstiegs mit dem Vorstandsvorsitzenden des Hamburger SV, Dietmar Beiersdorfer, weitergeht, ist noch nicht geklärt.

Wie die Bild berichtet, wollte Aufsichtsratchef Karl Gernandt Beiersdorfer verkünden, dass der 51-Jährige trotz des möglichen ersten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte definitv bleibe.

Gernandts Kollegen sollen daraufhin interveniert haben, dass zumindest die sportliche Entwicklung von Samstag abgewartet werde.

Dennoch besteht laut Bild der Wille, mit Beiersdorfer weiter zusammenzuarbeiten.

Der HSV ist das letzte Gründungsmitglied der Bundesliga, dass noch nie in der Zweiten Liga spielen musste. Am Samstag droht bei einer Niederlage gegen den FC Schalke 04 (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) der erstmalige Gang ins Fußball-Unterhaus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel