vergrößernverkleinern
Pal Dardai FC Bayern Muenchen v Hertha BSC - Bundesliga
Pal Dardai übernahm die Hertha zu Rückrundenbeginn © Getty Images

Trainer Pal Dardai hat Hertha BSC mit einer ungewöhnlichen Maßnahme auf den anstehenden Abstiegskampf vorbereitet.

Anstatt mit der Mannschaft vor dem Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund am Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) wie gewohnt zu trainieren, traf sich die Mannschaft am Mittwochnachmittag zum gemeinsamen Kaffeetrinken im Grunewald.

"Ich muss die Spannung hochhalten, aber wir müssen auch Erholungsphasen einlegen", sagte Dardai.

Er habe nach den vergangenen beiden Begegnungen "mentale Müdigkeit" bei seinen Profis festgestellt: "Die muss ich jetzt rauskriegen, wir brauchen geistige Frische. Unsere Spielweise fordert viel Kraft, wir stehen oft unter Druck - auch geistig."

Deswegen empfahl der Ungar den Berliner Spielern nach dem gemeinsamen Ausflug auch: "Sie sollen zu Hause im Moment einfach mal abschalten und nicht immer nur an Fußball denken."

Das Wort Abstieg spielte bei der Pressekonferenz des Hauptstadtklubs am Donnerstag allerdings keine Rolle. "Wir haben zuletzt ordentliche bis gute Leistungen gezeigt", sagte Manager Michael Preetz. Drei Spieltage vor Saisonende hat die Hertha als 13. allerdings nur vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang.

Zuletzt setzte es knappe Niederlagen bei Meister FC Bayern München(0:1) und gegen Champions-League-Anwärter Borussia Mönchengladbach(1:2).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel