vergrößernverkleinern
Roman Weidenfeller steht seit 13 Jahren beim BVB unter Vertrag
Roman Weidenfeller steht gegen Bremen im BVB-Tor © Getty Images

Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund hat angekündigt, im letzten Spiel der Bundesligasaison gegen Werder Bremen am Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auf Torwart Roman Weidenfeller zu setzen.

Weidenfeller war in den letzten Partien nur auf der Bank gesessen, für ihn stand Mitchell Langerak zwischen den Pfosten.

Für das Pokalfinale gegen den VfL Wolfsburg am 30. Mai wollte sich Klopp allerdings noch nicht auf einen Keeper festlegen.

Im DFB-Pokal war Langerak allerdings die komplette Saison im Kasten gestanden.

Zuletzt war darüber spekuliert worden, dass Weidenfeller die Dortmunder nach der Saison verlassen wird. Der 34-Jährige hatte aber betont, seinen Vertrag beim BVB erfüllen zu wollen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel