Video

Weltmeister Julian Draxler hat Gerüchte um einen Abschied vom FC Schalke 04 zumindest für den Sommer dementiert.

"Das Thema Wechsel habe ich nicht im Kopf. Erstens würde ein womöglich interessierter Klub jetzt erst einmal abwarten, ob nach nach der Verletzung wirklich alles hält. Und aus meiner Perspektive gäbe es günstigere Zeitpunkte für einen Wechsel nach monatelanger Verletzungspause und ein paar Einsätzen am Saisonende", sagte Draxler, der fünf Monate nach einem Sehnenteilriss im Oberschenkel gefehlt hatte, dem kicker.

Der Weltmeister, der bei Schalke eine Ausstiegsklausel über 45 Millionen Euro hat, geht davon aus, "dass sich die Frage in diesem Sommer gar nicht stellt und ich auch nächste Saison auf Schalke spiele. Es sei denn, der Verein würde sagen, er will mich verkaufen." Das befürchtet Draxler aber nicht: "Ich spüre hier absolutes Vertrauen."

Ein Wechsel von Weltmeister-Kollege Sami Khedira, der seit Wochen als Neuzugang bei Schalke im Gespräch ist, würde Draxler freuen. "Er hat nicht umsonst beim besten Klub der Welt gespielt, ist ein sehr erfahrener und sehr intelligenter Spieler", sagte Draxler.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel