vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-HOFFENHEIM-HANNOVER
Leonardo Bittencourt könnte für H96 gegen Freiburg auflaufen © Getty Images

Noch vier Tage bis zum Endspiel von Hannover 96.

Vor dem letzten Bundesliga-Spieltag gegen den SC Freiburg können die Niedersachsen zumindest personell wieder etwas aufatmen.

Mittelfeldspieler Leonardo Bittencourt hat am Dienstag wieder mit der Mannschaft des abstiegsbedrohten Bundesligisten trainiert.

Der wegen eines Muskelfaserrisses mehrere Wochen fehlende Bittencourt absolvierte das letzte öffentlichen Training.

Im Anschluss ging es für die 96er ins Kurz-Trainingslager Hotel Klosterpforte nach Marienfeld

Manuel Schmiedebach, der gegen den FC Augsburg verletzt fehlte, konnte immerhin bei einzelnen Übungen mitmachen.

Schmiedebach soll am Mittwoch wieder voll ins Training einsteigen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel