Video

Kevin De Bruyne will einen Abgang vom VfL Wolfsburg im Sommer nicht ausschließen.

Auf die Frage, ob er auch nächste Saison in der Autostadt spielen wird, antwortete der Belgier im kicker: "Normalerweise ja. Aber man weiß nie, was im Fußball passiert. Es kann sein, dass ein Verein kommt und eine Summe bietet, mit der Wolfsburg zufrieden ist und ich auch glücklich damit bin. Im Moment sage ich, dass ich in Wolfsburg bleibe."

Dem 23-Jährigen ist es wichtig, ehrlich zu sein: "Ich finde es blöd, wenn Spieler sagen, sie bleiben auf jeden Fall. Und dann sind sie beim ersten Angebot weg."

Mit 30 Punkten ist De Bruyne Topscorer der Bundesliga: "Sagen wir es so: Ich nie hätte gedacht, dass es in dieser Saison passieren könnte", meinte er dazu.

De Bruyne überraschte dabei besonders die Stärke seiner Mannschaft: "Ich hatte nicht damit gerechnet, dass wir mit dem VfL so gut sind. Wenn du Vorlagen gibst, brauchst du auch immer jemanden, der sie verwertet. Das hat wunderbar funktioniert."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel