Video

Borussia Dortmund hat den zweiten Transfer für die neue Saison perfekt gemacht.

Mittelfeldspieler Julian Weigl vom Zweitligisten 1860 München, der derzeit mit Deutschlands U20-Auswahl an der WM in Neuseeland teilnimmt, hat beim BVB einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben.

Zuvor hatten die Westfalen bereits Gonzalo Castro von Bayer Leverkusen verpflichtet.

"Julian Weigl ist ein Perspektivspieler für das zentrale Mittelfeld, dem wir großes Entwicklungspotenzial zutrauen", sagte Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc.

Weigl hat bislang 38 Zweitliga-Partien für 1860 München bestritten. Bezüglich der Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Allerdings soll Weigl laut Bild von einer Ausstiegsklausel in seinem noch bis 2017 laufenden Vertrag Gebrauch gemacht haben, die ihm einen Wechsel für die festgeschriebene Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro erlaubt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel