vergrößernverkleinern
Darmstadt Training
Darmstadt 98 startet als erster Bundesligist in die Vorbereitung © twitter.com/sv98

Als erster Bundesligist nimmt Darmstadt 98 die Vorbereitung für die kommende Saison auf. Zahlreiche Fans verfolgen die erste Einheit - neue Gesichter suchen sie vergebens.

Aufsteiger SV Darmstadt 98 hat als erster Bundesligist die Vorbereitung auf die kommende Saison aufgenommen.

Rund 1000 Zuschauer verfolgten die erste Einheit auf dem neuen Trainingsgelände der Lilien in der Nähe des Stadions am Böllenfalltor. Anschließend stürmten zahlreiche Fans auf der Jagd nach Autogrammen den Platz.

"Ich denke, dass wir immer eine Mannschaft hatten, die zu den fittesten gehörte und bis zur 90. oder 95. ans Limit gehen kann. Es wird niemand von dieser Vorbereitung bleibende Schäden behalten", sagte Trainer Dirk Schuster, der mit seinem Team als erster Bundesligist in die Vorbereitung startete. 

Auch Stürmer Dominik Stroh-Engel kann dem frühen Trainingsauftakt nur Positives abgewinnen. "Jeder freut sich, und wir müssen das, was wir vielleicht spielerisch nicht draufhaben, körperlich wettmachen", sagte der 29-Jährige.

Bislang hat der Bundesliga-Neuling noch keinen Neuzugang präsentiert. Auf der anderen Seite mussten die Hessen in Romain Bregerie (zu Mitaufsteiger FC Ingolstadt), Hanno Behrens (1. FC Nürnberg), Leon Balogun (Mainz 05) und Ronny König (Ziel unbekannt) bereits vier Abgänge verkraften.

Am 6. Juli belegen die Darmstädter ein sechstägiges Trainingslager im Schwarzwald. Als bislang einziges Testspiel ist das Duell gegen den Verbandsligisten FC Viktoria 09 Urberach am 26. Juni fixiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel