Video

Matthias Sammer will den Bayern-Spielern künftig keinen "Schutzmantel" mehr bieten. Karl-Heinz Rummenigge sieht das aber anders und widerspricht seinem Sportvorstand.

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat Sportvorstand Matthias Sammer widersprochen.

Dieser hatte kürzlich angekündigt, es werde für die Spieler des Rekordmeister künftig "keinen Schutzmantel" mehr geben.

Rummenigge sagte dazu der Sport Bild: "Da möchte ich dem Matthias einmal widersprechen. Ich glaube, dass wir nicht nur eine qualitativ sehr gute, sondern auch charakterlich hoch anständige und sehr stabile Mannschaft haben."

Der 59-Jährige weiter: "Mir ist kein Alibi bekannt, das die Mannschaft in Spielen gegen Dortmund oder Barcelona - trotz zahlreicher Verletzungen - benutzt hätte. Sie braucht keinen zusätzlichen Druck. Ich habe großes Vertrauen in unsere Mannschaft."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel