Video

Franz Beckenbauer sagt dem FC Bayern einen schweren Kampf um die Deutsche Meisterschaft voraus. Der "Kaiser" spricht zudem über die Zukunft von Trainer Pep Guardiola.

Franz Beckenbauer prophezeit dem Meister Bayern München bei der Titelverteidigung in der kommenden Spielzeit einen schweren Kampf.

"Es wird sicher spannender werden als in den letzten beiden Saisons, die Bayern klar dominiert hat", sagte Beckenbauer der Bild, "der Kreis derer, die oben um die Fleischtöpfe mitspielen, wird größer."

Konkret meinte der Ehrenpräsident des FC Bayern, Vizemeister und DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg habe bewiesen, "dass sie durchaus mithalten können im Kampf um die Spitze".

Außerdem sieht er Borussia Dortmund, Schalke 04, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach als mögliche Herausforderer seiner Münchner. Diese eröffnen die Spielzeit 2015/16 am 14. August.

Die Bayern täten laut Beckenbauer (69) gut daran, den 2016 auslaufenden Vertrag mit Trainer Pep Guardiola zu verlängern.

"Es wäre schön für den Klub, wenn er länger bleibt. Der Neuaufbau der Mannschaft, an den man jetzt langsam denken muss, ist doch eine schöne Herausforderung", sagte er.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel