vergrößernverkleinern
Hamburger SV v Borussia Dortmund - Bundesliga
Joe Zinnbauer ist zurück in der Regionalliga © Getty Images

Ein Schritt in die Vergangenheit: Joe Zinnbauer wird wieder Trainer der Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV. Im März war er noch bei den Profis entlassen worden.

Joe Zinnbauer hat wieder einen Job beim Hamburger SV – und zwar seinen alten. Der 45-Jährige übernimmt ab sofort die U23 der Hamburger in der Regionalliga Nord. Das meldete der Verein auf seiner Webseite.

Bereits vor einem Jahr hatte der HSV Zinnbauer für seine zweite Mannschaft vom Karlsruher SC verpflichtet. Nach acht Siegen aus den ersten acht Partien übernahm er anschließend das Traineramt bei den Profis für den entlassenen Mirko Slomka.

"Wir freuen uns mit Joe Zinnbauer weiterzuarbeiten. Mit ihm haben wir einen Top-Ausbilder für unsere U23. Für die Nachwuchsspieler ist es eine Signalwirkung", sagte Peter Knäbel, der Direktor Profifußball des HSV.

Zinnbauer holte mit dem Bundesligisten 24 Punkte aus 23 Spielen. Nach dem 0:1 gegen Hertha BSC am 20. März trennte sich der Klub von ihm, zumindest vorerst.

Schon wenige Tage später hatte Zinnbauer angekündigt, für eine Rückkehr zur U23 offen zu sein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel