vergrößernverkleinern
Kevin Großkreutz quält sich derzeit in der Reha © instagram/fischkreutz

Eigentlich sollte der Dortmunder schon längst wieder trainieren. Doch er befindet sich nach einer OP immer noch in der Reha - und wird zunehmend frustrierter.

Wann kehrt Kevin Großkreutz auf den Platz zurück?

Diese Frage kann derzeit nicht einmal der Profi von Borussia Dortmund selbst beantworten.

Nach seiner Knie-Operation Ende April ging man beim BVB noch von einer vierwöchigen Pause aus. Mittlerweile sind seitdem zwei Monate vergangen - und ein Termin für das Comeback steht immer noch nicht fest.

"Ich kann noch nicht sagen wann ich wieder mit der Mannschaft trainiere, aber es wird in den nächsten Wochen soweit sein", versprach Großkreutz seinen Followern auf Instagram.

Allerdings musste er eingestehen: "Es ist einfach schwer für mich im Moment."

Für den Trainingsauftakt der Dortmunder fällt der Allrounder auf jeden Fall aus.

Die Verletzungspause kommt für Großkreutz zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Schließlich geht  der Konkurrenzkampf um die Stammplätze unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel schon mit Trainingsbeginn am kommenden Montag los.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel