vergrößernverkleinern
Anthony Modeste wechselt zum 1. FC Köln - nicht zu Eintracht Frankfurt
Anthony Modeste wechselt zum 1. FC Köln - nicht zu Eintracht Frankfurt © Getty Images

Frankfurt verkündet via Twitter die Verpflichtung von Anthony Modeste. Doch der ist eigentlich gerade erst zum 1. FC Köln gewechselt. Der Schuldige ist schnell gefunden.

Kuriose Twitter-Panne bei Eintracht Frankfurt: In der Nacht von Sonntag auf Montag vermeldete die SGE über ihren offiziellen Kanal auf dem Kurznachrichtendienst die Verpflichtung von Stürmer Anthony Modeste inklusive einiger Statistiken.

Eintracht Frankfurt twittert die vermeintliche Verpflichtung von Anthony Modeste
Eintracht Frankfurt twittert die vermeintliche Verpflichtung von Anthony Modeste © Twitter/@Eintracht_News

Das Problem: Der Franzose ist schon in der vergangenen Woche von 1899 Hoffenheim zum 1. FC Köln gewechselt.

Ein Mitarbeiter der Social-Media-Abteilung bemerkte den Fehler zwar sofort und veranlasste die Löschung des Tweets - in den sozialen Netzwerken sorgte der Vorfall dennoch für Erheiterung.

Verantwortlich für die Panne waren allerdings nicht die Hessen selbst, sondern ihr Datendienstleister "Opta", der mehrere Klubs mit Spieldaten versorgt und sich direkt in deren Social-Media-Accounts einloggen kann.

Das Unternehmen entschuldigte sich bereits bei den von dem Patzer betroffenen Vereinen Frankfurt und Köln – natürlich via Twitter.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel