vergrößernverkleinern
Huub Stevens trainierte zuletzt den VfB Stuttgart
Huub Stevens schaffte mit dem VfB Stuttgart den Klassenerhalt © Getty Images

Huub Stevens, ehemaliger Trainer des VfB Stuttgart, hat Sponsor Mercedes mangelndes Engagement bei den Schwaben vorgeworfen.

"Mit allem Respekt, wirklich: Wir spielen in der Mercedes-Benz-Arena, spielen und trainieren mit dem Stern auf der Brust. Aber ich würde mir wünschen, dass Mercedes noch mehr Gas gibt beim VfB", sagte Stevens der Bild.

Der Niederländer weiter: "Dass der VfB wieder gegen den Abstieg spielt, das will doch niemand. Das ist doch auch keine Werbung für Mercedes."

Der designierte VfB-Marketing-Vorstand Jochen Röttgermann widersprach dem Ex-Coach: "Die Kooperation mit unserem Hauptsponsor und dem Namensgeber der Arena ist sehr eng und wir sind auch immer wieder in Gesprächen zur Optimierung unserer Partnerschaft."

Mercedes zahlte 20 Millionen Euro für den Umbau des Stuttgarter Stadions, sicherte sich dafür die Namensrechte für 30 Jahre.

Als Trikotsponsor zahlt die Mercedes-Benz-Bank nach Bild-Informationen rund sieben Millionen Euro im Jahr bis 2017, als sogenannter Premiumpartner nochmal rund eine weitere Million.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel