vergrößernverkleinern
Lucien Favre war seit Februar 2011 im Amt
Lucien Favre schonte im ersten Test unter anderem Neuzugang Josip Drmic © Getty Images

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat sich bei tropischen Temperaturen zu seinem ersten Saisonsieg gemüht.

Bei Oberligist TuS Koblenz musste sich der Champions-League-Teilnehmer mit einem allerdings hochverdienten 2:0 (0:0) begnügen.

Rückkehrer Peniel Mlapa, der zuletzt an den Zweitligisten 1. FC Nürnberg ausgeliehen war, gelang in der 56. Minute die Führung, der amerikanische U23-Spieler Mario Rodriguez sorgte in der 88. Minute für den Endstand.

Vor der Pause hatte es für das Team von Trainer Lucien Favre nur zu einem Lattenschuss von Raffael gereicht. In Lars Stindl und Nico Elvedi standen zwei Neuzugänge in der Gladbacher Startelf. Neuzugang Josip Drmic wurde ebenso geschont wie Nationalspieler Patrick Herrmann und Fabian Johnson. Das Trio war zuletzt noch international im Einsatz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel