vergrößernverkleinern
VfL Bochum v FC Schalke 04 - Pre-Season Friendly
Felipe Santana darf den Verein verlassen © Getty Images

Der Abgang von Felipe Santana beim FC Schalke rückt immer näher.

Wie Sportvorstand Horst Heldt mitteilte, muss der Innenverteidiger am 1. Juli nicht zum Trainingsauftakt der Königsblauen erscheinen.

"Santana hat mir in einem Gespräch mitgeteilt, dass er Schalke verlassen möchte. Ich habe ihm daraufhin erlaubt, seine Optionen zu überprüfen und ihn vom Training bis auf weiteres freigestellt", sagte Heldt bei Reviersport.

Der 1. FC Köln hatte bereits großes Interesse an dem Brasilianer angemeldet. "Er ist ein Mann mit viel Bundesliga-Erfahrung und sicher interessant“, sagte FC-Manager Jörg Schmadtke.

Santana, der in der vergangenen Rückrunde an Olympiakos Piräus ausgeliehen war, könnte am Mittwoch bereits den Medizincheck beim FC absolvieren. Bei den Gelsenkirchnern steht er noch bis 2016 unter Vertrag. 

2013 war der 29-Jährige von Borussia Dortmund zu Schalke gewechselt, brachte es dort aber nur auf 32 Einsätze und konnte sich nie als Stammspieler etablieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel