vergrößernverkleinern
Andre Breitenreiter bei seinem ersten Spiel für den FC Schalke 04
Andre Breitenreiter steht beim Test in Klagenfurt erstmals bei Schalke 04 an der Seitenlinie © twitter.com/s04

München - Gut fünf Wochen vor dem Bundesliga-Start testen die Teams ihre Frühform. Am Mittwochabend sind Aufsteiger Ingolstadt, Hertha BSC, der HSV und Schalke im Einsatz.

Trainieren, trainieren, trainieren: Fünf Wochen vor dem Saisonstart in der Bundesliga gibt es für die 18 Teams derzeit nur wenig Abwechslung - Testspiele sind bei den Profis zu dieser Jahreszeit daher immer gern gesehen.

Am Mittwochabend waren vier Bundesligisten im Einsatz: Aufsteiger FC Ingolstadt siegte mit 3:1 gegen den letztjährigen Ligarivalen und Zweitliga-Absteiger VfR Aalen, Hertha BSC mühte sich zu einem knappen 2:0 beim Fünftligisten FSV Union Fürstenwalde.

Der Hamburger SV feierte im Rahmen seines Trainingslagers gegen den Schweizer Fünftliga-Absteiger Chur 97 eine kleine Torgala, der in Österreich weilende Vorjahres-Fünfte Schalke 04 kam beim Debüt von Trainer Andre Breitenreiter erst spät zu einem Sieg gegen Austria Klagenfurt.

Alle Spiele bei SPORT1 im LIVETICKER zum Nachlesen.

+++ S04 - KLA, 90. Minute: Feierabend auch bei S04 (3:1) +++

Schalke 04 legt im ersten Testspiel unter Andre Breitenreiter einen Stotterstart hin und siegt erst durch zwei späte Tore mit 3:1 gegen den österreichischen Zweitliga-Aufsteiger Austria Klagenfurt. Huntelaar, Göcer und Choupo-Moting treffen für die Königsblauen.

+++ HSV - CHU, 90. Minute: Schluss beim HSV! (6:0) +++

Das war's dann aber auch: Mit 6:0 siegt der Hamburger SV gegen den Schweizer Fünftliga-Absteiger Chur 97.

+++ HSV - CHU, 88. Minute: Und noch eins! (6:0) +++

Ahmet Arslan, vorhin mal kurz eingewechselt, inzwischen wieder auf dem Platz, muss nach Vorarbeit von Olic nur noch zum sechsten Hamburger Treffer einschieben.

+++ HSV - CHU, 85. Minute: Da ist doch noch ein Tor (5:0) +++

Kim trifft kurz vor Schluss zum 5:0 für den HSV gegen Chur 97.

+++ S04 - KLA, 87. Minute: Jetzt macht er es besser! (3:1) +++

In den Schlussminuten wird es doch noch halbwegs standesgemäß, auch weil Choupo-Moting es kurz nach seinem Kopfball mit dem Fuß deutlich besser macht. Halbrechts im gegnerischen Strafraum narrt er gleich mehrere Abwehrspieler und vollstreckt mit einem satten Flachschuss mit rechts ins lange Eck.

+++ S04 - KLA, 86. Minute: Choupo-Moting verpasst (2:1) +++

Schöne Flanke von Kolasinac von links, Choupo-Moting köpft zentral aber knapp links am Tor vorbei.

+++ S04 - KLA, 85. Minute: Mutig, mutig (2:1) +++

Klagenfurts Keeper lupft im eigenen Strafraum den Ball ganz lässig über einen heranstürmenden Schalker hinweg - geht aber gut das Ganze.

+++ S04 - KLA, 82. Minute: Da ist das Tor! (2:1) +++

Schalke ist wieder vorn! Serkan Göcer aus der zweiten Mannschaft steht halbrechts im Strafraum vollkommen frei und knallt die Kugel in die Maschen.

+++ S04 - KLA, 77. Minute: Choupo-Moting probiert's (1:1) +++

Der Schalker Stürmer setzt sich am rechten Strafraumeck gegen mehrere Gegenspieler durch, sucht dann mit links den Abschluss aufs kurze Eck. Klagenfurts Keeper ist aber rechtzeitig unten und hat den Ball im Nachfassen vor dem heranstürmenden Platte sicher.

+++ S04 - KLA, 76. Minute: Breitenreiter droht ein Stotterstart (1:1) +++

Mit einem Remis gegen einen österreichischen Zweitliga-Aufsteiger entfacht man auf Schalke sicherlich keine Euphorie. Eine Viertelstunde bleibt vor 2700 Fans gegen Klagenfurt noch, um im ersten Spiel unter Andre Breitenreiter doch zumindest noch einen Sieg einzufahren.

+++ HSV - CHU, 74. Minute: Noch ein Wechsel beim HSV (4:0) +++

Arslan geht raus, Feka kommt. Bleibt zu hoffen, dass es in der Schlussviertelstunde vielleicht auch noch mal ein paar Tore zu sehen gibt.

+++ S04 - KLA, 63. Minute: Ball im Tor - zählt aber nicht (1:1) +++

Matip bringt die Kugel im Klagenfurter Tor unter und schießt Schalke so vermeintlich wieder in Führung. Weil die Partie allerdings schon vorher unterbrochen wurde, zählt der Treffer nicht.

+++ BSC - FÜR, 90. Minute: Hertha siegt ohne Glanz (2:0) +++

Schluss bei der Hertha, die durch zwei Treffer von Pekarik in der ersten Hälfte mit 2:0 beim Fünftligisten FSV Union Fürstenwalde gewinnt. Ob Pekarik der neue Goalgetter der Berliner wird...?

+++ S04 - KLA, 49. Minute: Hui! S04 kassiert Ausgleich (1:1) +++

Nach nicht einmal fünf Minuten in der zweiten Hälfte wird Klagenfurts Rep auf die Reise geschickt und trifft aus 15 Metern zum 1:1. So hatte sich Neu-Coach Breitenreiter das wohl nicht vorgestellt.

+++ S04 - KLA, 46. Minute: Schalke mit neuem Personal (1:0) +++

So spielt S04 in der zweiten Hälfte gegen Klagenfurt:
Gspurning - Kolasinac, Draxler, Höger, Choupo-Moting, Ayhan, Matip, Platte, Köhler, Göcer, Koseler

+++ HSV - CHU, 50. Minute: Der Relegationsheld trifft (4:0) +++

HSV-Retter Nicolai Müller trifft kurz nach der Pause zum 4:0 gegen Chur 97.

+++ BSC - FÜR, 70. Minute: Warten auf weitere Tore (2:0) +++

1637 Zuschauer sehen das Testspiel zwischen Fürstenwalde und der Hertha - auf Tore warten sie seit dem Doppelpack von Pekarik nach einer knappen halben Stunde aber vergeblich.

+++ HSV - CHU, 46. Minute: Hamburg spielt wieder (3:0) +++

Weiter geht's beim HSV - mit folgender Aufstellung:
Mickel - Kim, Jung, Diekmeier, Marcos, Gouaida, Jiracek, Arslan, Olic, Müller, Altintas

+++ S04 - KLA, 45. Minute: Halbzeit auch für Schalke (1:0) +++

Nach 45 Minuten führen die Königsblauen im ersten Spiel unter Andre Breitenreiter dank des Treffers von Huntelaar mit 1:0 gegen Austria Klagenfurt. Für den zweiten Durchgang bahnen sich derweil einige Wechsel an. Unter anderem könnte Neuzugang Caicara draußen bleiben, den die Folgen eines Fouls humpelnd in die Kabine schickten.

+++ FCI - AAL, 90. Minute: Schluss bei Ingolstadt (3:1) +++

Dank der Elferschwäche der Ingolstädter bleibt es am Ende bei einem 3:1-Sieg für den Bundesliga-Aufsteiger gegen Aalen. Im Übrigen haben 1250 Zuschauer das Duell der letztjährigen Zweitliga-Konkurrenten in Großmehring verfolgt.

+++ HSV - CHU, 45. Minute: Halbzeit beim HSV (3:0) +++

Mit einem 3:0 für die Hamburger geht es im Testspiel gegen Chur 97 in die Pause.

+++ FCI - AAL, 86. Minute: Elfmeter üben ist angesagt (3:1) +++

Die zweite Chance vom Punkt, der zweite Fehlschuss. Nachdem Hartmann in der ersten Hälfte nur den Pfosten trifft, scheitert Cohen diesmal aus elf Metern am Aalener Keeper. Solche Gelegenheiten sollte man als Aufsteiger in der Bundesliga dann besser nicht mehr auslassen...

+++ HSV - CHU, 42. Minute: Voll aufs Auge (3:0) +++

Ostrzolek muss beim HSV kurz vor der Pause vom Platz, eine kleine Platzwunde am Auge hindert den ehemaligen Augsburger am Weiterspielen. Ronny Marcos ersetzt ihn.

+++ HSV - CHU, 32. Minute: Holtby, das Schlitzohr (3:0) +++

Angesichts zweier Treffer nach nicht einmal zehn Minuten dauert es fast schon ungewöhnlich lange, bis der HSV zum dritten Mal erfolgreich ist. Nach gut einer halben Stunde schnappt Holtby dem gegnerischen Keeper die Kugel weg und trifft zum 3:0.

+++ BSC - FÜR, 46. Minute: Weiter geht's bei der Hertha (2:0) +++

Die zweite Halbzeit zwischen Hertha BSC und dem FSV Union Fürstenwalde läuft.

+++ FCI - AAL, 70. Minute: Aalen bäumt sich noch mal auf (3:1) +++

Der Zweitliga-Absteiger kommt 20 Minuten vor dem Abpfiff durch einen Treffer von Drexler per direktem Freistoß in den Winkel noch mal heran - nur noch 3:1 für den FC Ingolstadt.

+++ BSC - FÜR, 45. Minute: Komfortable Führung zur Pause (2:0) +++

Dank des Doppelpacks von Pekarik führt die Hertha gegen Fürstenwalde zur Pause mit 2:0.

+++ FCI - AAL, 56. Minute: Pekhart erhöht für Ingolstadt (3:0) +++

Tomas Pekhart macht das, was ein Torjäger eben machen muss: In einer undurchsichtigen Situation im Strafraum behält der Tscheche den Durchblick und trifft per Abstauber zum 3:0 für den FCI.

+++ S04 - KLA, 15. Minute: So sieht's taktisch aus (1:0) +++

Andre Breitenreiter lässt die Königsblauen in einem 4-4-2 auflaufen, neben Huntelaar spielt Schröter im Sturm. Neustädter läuft als Innenverteidiger auf.

+++ S04 - KLA, 12. Minute: Der Hunter schlägt zu (1:0) +++

Wer denn auch sonst!? Klaas-Jan Huntelaar schießt Schalke gegen Klagenfurt nach etwas mehr als zehn Minuten im Anschluss an eine Ecke in Führung - es ist zugleich der erste Schalker Treffer der neuen Saison.

+++ HSV - CHU, 9. Minute: Rudnevs legt nach (2:0) +++

Noch keine zehn Minuten sind gespielt, da trifft Rudnevs nach Eckball von Holtby per Kopf zum 2:0 für den HSV.

+++ S04 - KLA, 5. Minute: Prominente Unterstützung für S04 (0:0) +++

Auf dem Platz steht Benedikt Höwedes zwar noch nicht wieder, immerhin ist er aber im Schalker Trainingslager eingetroffen und verfolgt das Testspiel gegen Austria Klagenfurt von der Bank aus.

+++ FCI - AAL, 46. Minute: Weiter geht's - auch in Sachen Tore (2:0) +++

Kaum ist die zweite Hälfte angepfiffen, heißt es 2:0 für Ingolstadt gegen Aalen: Pledl trifft auf Vorlage von Hinterseer für den Bundesliga-Aufsteiger.

+++ HSV - CHU, 3. Minute: Blitzstart für Hamburg (1:0) +++

Jacques Zoua braucht nicht viel Anlaufzeit und schießt den HSV bereits in der 3. Minute mit einem Schlenzer in Führung. In Hamburg wird man sich wünschen, dass das in den nächsten Monaten des Öfteren mal so läuft.

+++ S04 - KLA, 1. Minute: Anpfiff auch für Schalke (0:0) +++

Die Königsblauen testen zum ersten Mal unter dem neuen Trainer Andre Breitenreiter, Gegner ist Austria Klagenfurt. Ausverkauft ist das Stadion allerdings nicht...

+++ HSV - CHU, 1. Minute: Der HSV legt los (0:0) +++

Im Schweizer Schluein wird derweil die Partie des Hamburger SV gegen Chur 97 angepfiffen.

+++ BSC - FÜR, 29. Minute: Pekarik mutiert zum Goalgetter (2:0) +++

Der Rechtsverteidiger stellt Torjägerqualitäten unter Beweis - und erhöht nur wenige Minuten nach seinem Führungstreffer auf 2:0 für die Hertha.

+++ BSC - FÜR, 23. Minute: Auch die Hertha führt (1:0) +++

Peter Pekarik bringt die Hertha beim FSV Union Fürstenwalde in Führung.

+++ La Ola für den HSV +++

In Schluein schwappt schon vor dem Anpfiff der Partie des Hamburger SV gegen Chur 97 die Welle durchs Stadion.

+++ FCI - AAL, 45. Minute: Erst Elfer verschossen, dann Halbzeit (1:0) +++

Kurz nach dem Führungstreffer hat Hartmann per Elfmeter die große Chance zum 2:0 für den FCI, trifft aber nur den Pfosten. Wenig später ist Halbzeit zwischen Ingolstadt und Aalen.

+++ FCI - AAL, 42. Minute: Doch noch ein Tor vor der Pause (1:0) +++

Als schon alles mit einem torlosen Remis zur Pause rechnet, trifft der Bundesliga-Aufsteiger doch noch: Pascal Groß bringt Ingolstadt gegen Aalen kurz vor der Pause in Führung.

+++ FCI - AAL, 28. Minute: Wannenwetsch muss runter (0:0) +++

Eine Verletzung zwingt den FC Ingolstadt zu einem außerplanmäßigen Wechsel: Wannenwetsch muss nach einer knappen halben Stunde im Test gegen Aalen runter, für ihn kommt Cohen in die Partie.

+++ BSC - FÜR, 1. Minute: Los geht's bei der Hertha (0:0) +++

Das Spiel der Hauptstädter beim FSV Union Fürstenwalde läuft!

+++ Breitenreiters erste Startelf +++

So schickt der neue Schalke-Trainer Andre Breitenreiter seine Mannschaft in das Testspiel gegen Austria Klagenfurt - Anpfiff ist um 19 Uhr:

Fährmann - Friedrich, Caicara, Goretzka, Aogo, Huntelaar, Neustädter, Sobottka, Pick, Schröter, Lohmar

+++ FCI - AAL, 25. Minute: Warten auf den ersten Treffer (0:0) +++

Noch warten die Zuschauer in Großmehring auf Torraumszenen, der erste Treffer dieses Testspielabends ist derzeit noch nicht abzusehen.

+++ Neues zu Hamburgs Valon Behrami +++

Der Schweizer Nationalspieler hat laut HSV das Trainingslager wieder verlassen und ist bis auf Weiteres vom Trainingsbetrieb freigestellt, um Angebote interessierter Vereine zu prüfen.

+++ FCI - AAL, 5. Minute: So spielt der Bundesligist +++

Özcan - Da Costa, Matip, Bregerie, Suttner - Roger - Wannenwetsch, Groß - Lex, Pekhart, Hartmann

+++ FCI - AAL, 1. Minute: Los geht's beim FCI (0:0) +++

Die Partie zwischen Ingolstadt und Aalen in Großmehring ist angepfiffen.

+++ Auch der HSV ist im Einsatz +++

Für den Fast-Absteiger geht es ab 19 Uhr in Schluein gegen Chur 97 zur Sache.

Die Hamburger Startelf:
Adler - Cleber, Djourou, Holtby, Rudnevs, Stieber, Ostrzolek, Sakai, Steinmann, Zoua, Kacar

Auf der Bank nehmen Platz:
Arslan, Marcos, Diekmeier, Olic, Jiracek, Kim, Gouaida, Müller, Altintas, Jung, Mickel

Derweil freut sich der Gegner auf das ganz besondere Highlight gegen den deutschen Bundesligisten - und postet via Twitter ein Bild von der Busfahrt nach Schluein.

+++ Weiter geht's mit der Hertha +++

Um 18.30 Uhr spielt Hertha BSC beim FSV Union Fürstenwalde - mit folgenden Aufstellungen:
1. Halbzeit: Gersbeck - Pekarik, Allagui, Hegeler, Weiser, Plattenhardt, van den Bergh, Lustenberger, Mittelstädt, Kohls, Kauter
2. Halbzeit: Körber - Skjelbred, Hosogai, Kalou, Stocker, Niemeyer, van den Bergh, Haraguchi, Beerens, Mittelstädt, Kauter

+++ So macht sich ein Bundesligist warm +++

Kurze Läufe mit gehobenen Knien - auch bei den Profis wird das Aufwärmen nicht neu erfunden...

+++ Ingolstadt macht den Anfang +++

Letztes Jahr noch Ligarivalen, diese Saison ein Zwei-Klassen-Unterschied: Ingolstadt und Aalen sind entgegengesetzte Wege gegangen. Zu einem Benefizspiel in Großmehring trifft man sich jetzt wieder. Anpfiff ist um 18 Uhr.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel